Technik Basis I

Internetanbindung

Wieviel Bandbreite braucht ein VoiP Call?

Pro Gespräch (Kanal) wird mit 100 kbits für Up– und Download gerechnet. Die tatsächliche Last liegt derzeit bei 86 kbits. Für konservative Planung empfehlen wir mit 150 kbits pro Telefonat für Up– und Download zu kalkulieren. Bitte beachten Sie, dass die Downloadgeschwindigkeit UND die Uploadgeschwindigkeit des Internetanschlusses ausreichend sein muss.

Bei 5 gleichzeitigen Telefonaten muss eine Bandbreite von 750 kBit/s im Up- und Downstream für die VoIP Telefonate zur Verfügung stehen, um eine gute Sprachqualität zu gewährleisten

Die Bandbreite sollte der Anzahl der Nebenstellen angemessen dimensioniert sein. In den meisten Fällen kann mit einer 20% Auslastung der Telefone gerechnet werden.

Beispiel: Bei 100 Telefonen telefonieren im Schnitt 20 Telefone gleichzeitig. 20*150 kbits = 3.000 kbits.
Der Kunde benötigt mindestens 3 Mbit Up- und Downloadgeschwindigeit für die Telefonie.

Wird die Anbindung für Telefonie UND Daten verwendet, empfiehlt es sich eine entsprechende Bandbreite für die Telefonie zu reservieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.